Einen Moment bitte...
Ripac LaborRipac Labor

Zurück nach oben

Diagnostik

Aus Proben (Organen, Isolaten, Tupferproben, Futtermittelproben) ihres Problembestandes isolieren wir die Krankheitserreger und führen eine umfassende Diagnose durch. Wir bieten folgende spezielle Leistungen an:

• Diagnostische Abklärung bakterieller Infektionsgeschehen bei allen Haus-, Nutz-, und Heimtierarten.
• Spezielle Anzüchtung von Riemerellen aus Tieren und serologische Typisierung auf der Grundlage der 20 international beschriebenen Typen und 10 von uns entdeckten Typen, auf selbst entwickelten Selektivnährböden
• Isolierung und Toxinprüfung einschließlich der Toxintypisierung von Cl. perfringens, Cl. botulinum, Cl. septicum, Cl. novy u.a. pathogene Cl. spp.
• Isolierung und Typisierung von E. coli, Salmonella spp. u.a. Erregern der Familie der Enterobacteriaceae
• Untersuchungen zum Vorkommen von Erregern der AHP - Gruppe (Actinobacillus, Haemophilus, Pasteurella) und Ihre Differenzierung/Typisierung
• Anzüchtung und Differenzierung von Ornithobacterium rhinotracheale, Bordetella spp., Erysipelothrix rhusiopathiae, Moraxella spp., Coenonia anatina, Streptococcus spp., Staphylococcus spp.
• Virologische Untersuchungen
• Parasitologische Untersuchungen

Alle Befunde werden umgehend mitgeteilt und individuell diagnostisch bewertet sowie epidemiologisch ausgewertet.

Auf Wunsch stellen wir auf der Grundlage des gefundenen Erregerspektrums einen speziell für Ihren Bestand passenden Impfstoff her.

Zurück nach oben

MALDI-TOF

Die Identifizierung von Mikroorganismen mittels MALDI-TOF (Matrix-Assisted-Laser-Desorption-Ionization Time-of-Flight) Massenspektrometrie (MS) wurde in den letzten Jahren durch unser Labor für den veterinärmedizinischen Bereich etabliert. Die RIPAC-LABOR GmbH nutzt den Einsatz der MALDI-TOF für die folgenden Probenbereiche:

  • Identifizierung von Mikroorganismen
  • Aufbau individueller Datenbanken
  • Lebensmittelproben
  • Klinische Proben
  • Umweltproben
  • Proben aus Biogasanlagen
  • Syntheseprodukte (Peptide, Polymere, etc.)

Durch den Einsatz der neuen Technologie werden immer häufiger, neue unbekannte Erreger diagnostiziert, welche mit der klassischen Biochemie nicht erkannt werden. Die RIPAC Labor GmbH bietet hierbei eine einzigartige Stamm- und Referenzspektrensammlung an. Unseren Kunden bieten wir neben der Identifizierung einzelner Isolate auch den Aufbau individueller Datenbanken für spezielle Fragestellungen an.

Die MALDI-TOF MS Technologie eignet sich generell zur Analyse aller organischen Moleküle von Molekulargewichten zwischen 500 Da und 100kDa. So bietet die RIPAC Labor GmbH Molekulargewichtsbestimmungen von Peptide, Proteinen, Lipiden, Pigmenten, Toxinen bis hin zu Polymeren an. Dabei können sowohl natürliche als auch synthetische Produkte untersucht werden.

Ihr individuelles Angebot erhalten Sie gerne auf Anfrage

Zurück nach oben

Biogasanlagen

Langjährige Erfahrung in der mikrobiologischen Analyse von Biogasanlagen

Bereits seit 2008 arbeitet das RIPAC-LABOR in Forschungsverbünden an der Untersuchung und Optimierung der biologischen Mikroflora von Biogasanlagen. Im Mittelpunkt des Verbundprojektes BIOGAS-CORE steht die Etablierung einer auf die unterschiedlichen Anlagentypen abgestimmten optimalen mikrobiologischen Flora, um die Anlagenleistung weiter zu optimieren. Daneben wurden die Risikobereiche moderner Anlagen identifiziert und umfänglich untersucht. Dieses Wissen und eine speziell auf die Gegebenheiten Ihrer Anlage ausgelegte Analytik geben wir im Rahmen unserer Dienstleistungen an Sie weiter.

Unsere Leistungen für eine hohe Effizienz Ihrer Anlage und deren Sicherheit
Die Untersuchungen der mikrobiologischen Zusammensetzung der Gärsubstrate und Gärrückstände stehen im Fokus unserer Leistungen. Wir unterstützen Sie durch

  • Umfassende mikrobiologische Diagnostik zur Beurteilung der Mikroflora und dem Nachweis pathogener Erreger sowie deren Toxine und Toxintypen (z.B. Clostridium botulinum)
  • Entwicklung eines Beprobungskonzepts in Zusammenarbeit mit Anlagenbetreibern und Konstrukteuren
  • Erarbeitung von Hygieneplänen, Evaluierung von Hygienemaßnahmen und Durchführung von Stufenkontrollen
  • Entwicklung von Bekämpfungskonzeptionen bei positivem Befund

Unsere enge Kooperation mit dem Physiologischen Institut der Tierärztlichen Hochschule Hannover und Industriepartnern ermöglicht Ihnen darüber hinaus eine umfassende biochemische Analytik von Substraten und Gärresten Ihrer Biogasanlage sowie individuelle Modellversuche zur Prozessoptimierung.

Ihr individuelles Angebot erhalten Sie gerne auf Anfrage
Unseren Untersuchungsauftrag finden Sie im Bereich Downloads